Compuland - Ihr Grafikkarten-Shop

APC RACK PDU 2G SWITCHED ZEROU 32A - Zubehör für Server - Grafikkarten & TV-Karten bei Compuland

Zum Warenkorb € 0,00

Zum Warenkorb:

Betrag:

€ 0,00

Anzahl Artikel

Zur Kasse
Zur Kasse
Merkzettel

Merkzettel:

Ihr Zettel:

images/product_images/320/699185_0__8337283.jpg APC RACK PDU 2G SWITCHED ZEROU 32A

APC RACK PDU 2G SWITCHED ZEROU 32A

(0 Meinungen)
APC
Artikelnummer: 8337283
€ 897,28*
 
Anzahl:
In den Korb
Fehler auf der Seite melden
Fehler auf der Seite melden
Hilfe zu diesem Artikel
Hilfe zu diesem Artikel

Hinweis

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

Hersteller Link:
Hersteller Artnr.:
AP8953
EAN:
0731304277095

Produktbeschreibung

APC Switched Rack Power Distribution Units (PDUs) ermöglichen eine umfassende Steuerung der Stromversorgung von Systemen und eine aktive Überwachung. Die ferngesteuerten Ausgänge ermöglichen das Ein-/Ausschalten für Reboot-Vorgänge und verhindern unbefugte Nutzung von einzelnen Ausgängen. Einstellbare Verzögerungen ermöglichen eine vom Benutzer definierbare Reihenfolge für das Ein- und Ausschalten angeschlossener Systeme. Zudem lässt sich eine Überlastung von Stromkreisen durch gezieltes Abschalten von Verbrauchern und die Verlängerung der Betriebsdauer kritischer Systeme durch Priorisierung bei der Lastverteilung erreichen. Durch Strommessungen wird die Echtzeit-Fernüberwachung angeschlossener Lasten möglich. Switched Rack PDUs erlauben die Stromüberwachung in Echtzeit und verfügen über einen Port für Temperatur-/Feuchtigkeitssensor sowie verriegelbare IEC-Ausgänge. Benutzerdefinierbare Alarme warnen vor potenzieller Überlastung von Stromkreisen, bevor es zu Ausfällen kritischer IT-Systeme kommt. Der Zugriff auf sowie die Konfiguration und Steuerung von Switched Rack PDUs ist über sichere Web-, SNMP- oder Telnet-Schnittstellen möglich. Diese werden ergänzt durch APC Centralized Management Plattformen, die InfraStruxure Central, Capacity Manager und Change Manager verwenden.

Über ein Abzweig-Whip können mehrere Geräte mit Strom versorgt werden; dies ist eine besonders praktische Art der Stromversorgung für Rack-Geräte. Durch die Verwendung eines Abzweig-Whips mit Standardanschlüssen verringert sich der Zeit- und Kostenaufwand für die Installation.
Verschiedene Eingänge und Ausgänge für die Verteilung von 120 V, 208 V oder 230 V Netzspannung auf mehrere Anschlüsse. Bietet Anwendern die Möglichkeit zur Anpassung an unterschiedliche Stromanforderungen. Die Geräte unterstützen bis zu 14,4 kW Leistung pro Abzweig-Whip.
Modelle für horizontale, vertikale und werkzeuglose Montage. Stellt Stromanschlüsse dort zur Verfügung, wo sie am dringendsten gebraucht werden in den Racks, in unmittelbarer Gerätenähe.

Der gesamte Stromverbrauch pro PDU (Power Distribution Unit) wird auf einem Digitaldisplay des Systems angezeigt. Das Display zeigt optische Alarme an, sobald der Stromverbrauch nahe dem Maximum der Leitungskapazität liegt. So können Überlastungen der Leitungen vermieden werden.
Legen Sie Schwellenwerte für die Auslösung von Alarmen fest, um eine Überlastung von Stromkreisen zu vermeiden. Optische Alarme sowie Benachrichtigungen, die über das Netzwerk verschickt werden, warnen Anwender vor potenziellen Problemen.
Komplett ausgestattete Netzwerkmanagement-Schnittstellen für standardisiertes Management über Web, SNMP und Telnet. Ermöglicht Benutzern den Zugang, die Konfiguration und Verwaltung von Systeme an einem entfernten Standort und spart somit kostbare Zeit.
Anwender können die Reihenfolge festlegen, in der die Geräte ein- und ausgeschaltet werden. Dadurch werden Überlastungen sowie Versorgungsprobleme während des Hochfahrens des Systems vermieden. Ein weiterer Vorteil bei der Festlegung der Startreihenfolge ist, dass Equipment, das von anderen Einheiten abhängig ist, erst nach deren Start hochgefahren wird und somit die korrekte Funktion sichergestellt wird.
Anwender können unbenutzte Ausgänge abschalten (Vermeidung von Überlastungen) oder die Stromversorgung ausgefallener Geräte wiederherstellen (kostspielige Ausfallzeiten werden verkürzt und die zeit- und kostenaufwändige Anreise zu Geräten entfällt).

Legen Sie Schwellenwerte für die Auslösung von Alarmen fest, um eine Überlastung von Stromkreisen zu vermeiden. Optische Alarme sowie Benachrichtigungen, die über das Netzwerk verschickt werden, warnen Anwender vor potenziellen Problemen. (Hinweis: Nur erhältlich für Geräte mit Stromüberwachungsfunktion. Informationen zur Verfügbarkeit finden Sie in den Spezifikationen der jeweiligen Modelle.)
Aktualisieren Sie die Firmware schnell und komfortabel per Netzwerk-Download, um von neuesten Produktoptimierungen zu profitieren. Um neue Features zu nutzen, müssen keine Geräte ausgetauscht werden. (Anmerkung: gilt nur für Systeme, auf die per Netzwerk zugegriffen werden kann)
Zeigt Überlast- und Alarmbedingungen an, sobald benutzerdefinierte Schwellenwerte überschritten werden. Der Benutzer wird auf potenziell überlastete Stromkreise hingewiesen.
Anwender können die Reihenfolge festlegen, in der die Geräte ein- und ausgeschaltet werden. Dadurch werden Überlastungen sowie Versorgungsprobleme während des Hochfahrens des Systems vermieden. Ein weiterer Vorteil bei der Festlegung der Startreihenfolge ist, dass Equipment, das von anderen Einheiten abhängig ist, erst nach deren Start hochgefahren wird und somit die korrekte Funktion sichergestellt wird.
Die Gesamtleistungsaufnahme pro Rack-PDU wird im Display des Systems dargestellt. Das Display hilft, die Überlastung von Stromkreisen zu vermeiden; es gibt optische Warnmeldungen aus, wenn die Leistungsaufnahme sich dem Maximalwert des Abzweigs annähert. (Nur für bestimmte Modelle verfügbar)
Ein IT-kompatibles, skalierbares Zugangsüberwachungssystem, das kritische Alarme, Videoüberwachungs- und andere wichtige Daten erfasst, strukturiert und verteilt. Für einen einheitlichen, netzwerkweiten Überblick über komplexe physikalische IT-Infrastrukturen.
Standardkonforme Netzwerkmanagement-Schnittstellen ermöglichen eine Verwaltung über Webbrowser, SNMP und Telnet. Durch den Fernzugriff bei Konfiguration und Management der Rack-PDUs sparen Anwender wertvolle Zeit. Über die Schnittstellen kann auch die Firmware installierter Geräte schnell und unkompliziert per Netzwerk-Download aktualisiert werden, um neue Produktfunktionen zu implementieren.
Anwender können unbenutzte Ausgänge abschalten (Vermeidung von Überlastungen) oder die Stromversorgung ausgefallener Geräte wiederherstellen (kostspielige Ausfallzeiten werden verkürzt und die zeit- und kostenaufwändige Anreise zu Geräten entfällt).


Die Switched Rack Power Distribution Units (PDUs) sind hochentwickelte Lösungen für viele Stromversorgungsprobleme aktueller IT-Umgebungen. Zu diesen Problemen gehören unter anderem die nicht autorisierte Nutzung von Ausgängen, Systemabstürze, Stromstöße, Überlastungen sowie der Fernzugriff auf die Ausgänge im Rack. Die Switched Rack PDUs lösen diese Probleme durch die Möglichkeit, jeden Ausgang einzeln zu steuern, Verzögerungen beim Ein- und Ausschalten zu definieren, die Stromversorgung zu überwachen, Alarmschwellenwerte festzulegen sowie durch die Netzwerkmanagement-Funktionen. Benutzer können einzelne Ausgänge ein- und ausschalten, die Versorgung ausgefallener Systeme wiederherstellen sowie unbefugten Zugriff auf die Ausgänge verhindern. Die Stromverzögerungen ermöglichen Nutzern das Festlegen der Reihenfolge, mit der Equipment ein- und ausgeschaltet wird. Durch die Definition von Verzögerungszeiten werden Stromstöße vermieden, die zu Überlastungen führen können. Die Überwachung des Stromverbrauchs auf Rack-Ebene ist ein entscheidender Faktor für die Vermeidung von Downtime aufgrund von überlasteten Schaltkreisen. Die Switched Rack PDUs geben einen Überblick über den gesamten Stromverbrauch, der sowohl lokal über ein digitales Display, also auch aus der Ferne überwacht werden kann. Darüber hinaus werden verschiedene Warnhinweise ausgegeben, sobald vom Anwender definierte Schwellenwerte überschritten werden, die zu möglichen Überlastungen der Schaltkreise führen können. Die Switched PDUs können über das Web, SNMP oder eine Telnet-Schnittstelle vom Anwender konfiguriert und überwacht werden.

**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 1.121,76*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 72 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

Produktdatenblatt

Design:

Produktfarbe:
Schwarz

Energie:

Eingangsfrequenz:
50/60 Hz
Maximaler Eingang Strom pro Phase:
32 A
Maximaler totalstromverbrauch pro Phase:
32 A

Anschlüsse und Schnittstellen:

Eingang Verbindungstyp:
IEC 309 32A 2P+E
Ausgang Anschlüsse:
(21) IEC 320 C13, (3) IEC 320 C19

Ergonomie:

Kabellänge:
3,05 m

Betriebsbedingungen:

Temperaturbereich in Betrieb:
-25 - 65 °C
Temperaturbereich bei Lagerung:
-5 - 45 °C
Luftfeuchtigkeit in Betrieb:
5 - 95 %
Luftfeuchtigkeit (außer Betrieb):
5 - 95 %

Gewicht & Abmessungen:

Abmessungen (BxTxH):
56 x 46 x 1829 mm
Gewicht:
7,59 kg
Verpackungsabmessungen (BxTxH):
165 x 124 x 2040 mm
Paketgewicht:
9,95 kg

Zurzeit ist bei diesem Artikel kein Zubehör hinterlegt.

5 Sterne

(0%)

4 Sterne

(0%)

3 Sterne

(0%)

2 Sterne

(0%)

1 Stern  

(0%)

Durchschnittliche Bewertung:

Für diesen Artikel liegen 0 Bewertungen vor.

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel? Dann können Sie uns hier Ihre Meinung schreiben.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung
Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Grafikkarten und TV-Karten online kaufen bei compuland.de

Besuchen Sie auch unsere Partnershops:

Compuland City
DriveCity

Alle Markennamen, Warenzeichen sowie sämtliche Produktbilder sind Eigentum ihrer rechtmäßigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung.
VPE-Angaben beziehen sich auf eine "Verpackungseinheit" OVP-Angaben beziehen sich auf "Originalverpackt"
* Alle hier genannten Preise verstehen sich inkl. 19% USt und zzgl. der Versandkosten in Höhe von € 3,99* sowie der Kosten für das gewählte Zahlungsmittel, 0,95% vom Warenwert bei giropay, 0,9% vom Warenwert bei Sofortüberweisung, 1,9% vom Warenwert bei PayPal, € 5,00* bei Nachnahme, € 0,00* Finanzierung (außer bei Fracht- und Express-Versand; bei Zahlung per Nachnahme entstehen weitere, an DHL zu zahlende Gebühren in Höhe von € 2,- inkl. 19% USt). Alle hier genannten Kosten verstehen sich inkl. 19% USt.


© 2017 by Compuland GmbH & Co. KG